Fortschritt in den Abgrund?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.7/3 (3 votes cast)

Soweit ich erinnere,  erklärte man uns damals in der Schule (vor langer Zeit während des Wirtschaftswunders in Deutschland) die Lohn-Preis-Spirale und auf meine erstaunte Bemerkung, das würde dann ja ins Unendliche gehen, lächelte die Lehrerin weise und meinte: „Theoretisch ja, nur eine Inflation kann das unterbrechen, dann fangen wir wieder bei Null an.“ Auch lernten wir, daß man sich nicht überschulden darf, das bedeute der wirtschaftliche Ruin.

Allegorie Umwelt (Tusche Federzeichnung)

Allegorie Umwelt (Tusche Federzeichnung)

Die Wirtschaft boomte immer weiter, die Schulden der Staaten stiegen ins Unermäßliche, die Lohn-Preis-Spirale schraubte sich hoch und höher, damit wir auch kräftig den Binnenmarkt bedienen konnten. Der Lebensstandard der Bevölkerung wuchs, die Reichen wurden immer reicher. Alles in allem nennt man das Wachstum und Fortschritt (?), und diese Zauberworte bescherten uns die Beschleunigung der  Klimaveränderung durch Monokulturen,  rücksichtslose Waldrodung, Luftverpestung durch immer mehr Mobilität und Industrie usw.. Viele Staaten können ihre Schulden nicht zurückzahlen, es folgte die (Welt-)Wirtschaftskrise.

Fische Küchenbild (Öl auf Leinwand)

Fische Küchenbild (Öl auf Leinwand)

Kommt der globale Wirtschaftszusammenbruch?  Manche Ökonomen sagen: Der übermäßige Konsum ist nicht mehr aufrecht zu erhalten, die Maßstäbe stimmen nicht mehr.    Ich frage mich: sollen wir weiterhin, auch auf Kosten anderer, dicke Autos besitzen wollen, jeden Tag Fisch und Fleisch ( z.B.: Mc Donalds) zu Verfügung haben,  Erdbeeren,Trauben usw. im Winter, billige Kleidung, Möbel, unsinnige Deko-Produkte (Kinderarbeit, Hungerlöhne in der sogenannten DrittenWelt) , alle paar Monate ein neues Handy haben wollen?  Wohin soll das alles führen, wenn wir nicht umdenken, keine bessere Lösung finden?

Der letzte Fisch (Öl auf Leinwand)

Der letzte Fisch (Öl auf Leinwand)

Wir können nur überleben, wenn wir uns im Weltall ausbreiten. (Stephen Hawking) Ist das wirklich für die Menschheit erstrebenswert?

                                                                                                                                                     

Fortschritt in den Abgrund?, 2.7 out of 3 based on 3 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Fortschritt in den Abgrund?

  1. Nein, liebe Pauly,
    es ist sicherlich unschön auf dem Mond 😉 Endloswachstum gibt es nirgendwo in der Natur, das weiß schon jeder Gärtner. Sollten Gärtner etwa die schlaueren Menschen sein? Vor allen Dingen: Alles muss billig sein. Daran leidet nicht zuletzt die Kunst.
    Viele Grüße! Gaby Steinbach

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/3 (1 vote cast)
    • Lydia sagt:

      Ja, liebe Gaby Steinbach,
      die Kunst leidet auch an zu teuer, denn nur sehr reiche
      Sammler können sich die Preise am Kunstmarkt leisten.
      Oft wird nicht die Kunst gesammelt, sondern eine
      profitreiche Geld anlage 🙁
      Gruß Pauly

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/3 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*